Konfuzius sagt:


Home Persönl. Mathem. Schule Downl./Li. Sitemap Register Impress. Chor
Konfuzius
Konfuzius

Als ich fünf­zehn war, war mein gan­zer Wil­le aufs Ler­nen aus­ge­rich­tet. Mit drei­ßig Jah­ren stand ich fest. Mit vier­zig hat­te ich kei­ne Zwei­fel mehr. Mit fünf­zig kann­te ich den Wil­len des Him­mels. Als ich sech­zig war, hat­te ich ein fei­nes Ge­hör, um das Gu­te und das Bö­se, das Wah­re und das Fal­sche he­raus zu hö­ren. Mit sieb­zig konn­te ich den Wün­schen meines Her­zens fol­gen, oh­ne das Maß zu über­schrei­ten.

(Das Zitat stammt aus ) http://www.zitate.de/. Das Stand­bild steht im Kon­fu­zi­us-Tem­pel in Pe­king, das Ge­mäl­de hängt im Shang­hai-Mu­se­um.)

© Lothar Melching Letzte Änderung: 25.6.2011 zum Seitenanfang