Collatz-Problem


Home Persönl. Mathem. Schule Downl./Li. Sitemap Register Impress. Chor

Der Mathematiker Lothar Collatz veröffentlichete 1937 folgendes Problem: Man beginnt mit einer x-beliebigen Zahl z und bildet die nächste Zahl nach folgender Regel:

collatzformel (1K)

Das wiederholt man immer wieder. Die Frage ist, ob man mit jedem Startwert irgendwann bei 1 endet. Bewiesen ist es noch nicht, aber ein Gegenbeispiel ist auch nicht bekannt.


Gib eine Zahl < 1 000 000 ein:

© Lothar Melching
Erstellt: 28.3.2004
zum Seitenanfang