22.12.2012 (per E-Mail)

Dear Lothar,

As you may probably have heard from Kiyomi, our beloved mother passed away in February. So, please excuse us but we refrain from sending you our Christmas card this time.

Thanking you again, for your kindness to send me Seasons Greetings with your wonderful photo,
Mariko
From Tokyo with Love !

10.12.2012

Mitgliederversammlung und Grünkohlessen. Nach mancherlei Irritationen wurde einmal Klartext geredet, befreiend, produktiv und mit einem positiven Ausblick auf die Zukunft. Der Grünkohl war köstlich wie immer. Nicolai kam auch mit Frau und Baby zum Entzücken aller. Nachdem Hanna wieder einmal das Jahr an uns hatte vorübergleiten lassen – nicht ohne die eine oder andere kritische Anmerkung – setzten wir ihr die Grünkohl-Krone auf, in Ermangelung des eigentlich angebrachten Lorbeerkranzes, als poeta laureata.

6.12.2012 (per E-Mail)

Lieber Lothar,

dir und dem Chor ein großes Dankeschön. Trotz Urs Krankheit, der Aufgewühltheit im Chor und der (aber wie doch immer ein wenig) bestehenden Nervosität vor dem Konzert hat alles toll geklappt, ich fands am Sonntag sehr schön. Und dass mit so wenigen Männerstimmen. Vielen Dank! [ … ]

Am Sonntag nach dem Konzert war ich auch ganz schön mau...

Euch allen ein schönes Grünkohlessen.
Viele Grüße von

F. R.

3.12.2012

Nach einer aufreibenden Probenphase heute also unser Weihnachtskonzert. Bis zuletzt, noch in der Generalprobe, knirschte es gewaltig. Dann haben wir uns aber zusammen gerissen und das Konzert, zwar nicht ganz fehlerfrei, dafür aber stimmungsvoll abgeliefert. Der anheimelnde alte Kirchenraum der St.-Matthäus-Kirche im Dämmerlicht zahlloser Kerzen gab dafür den rechten Rahmen ab. Durch die Mischung aus gewaltigen Chören und gefühlvollen Liedern fühlten viele Zuhörer sich angesprochen, wie erste Reaktionen nach dem Konzert uns zeigten.

Das Meller Kreisblatt hat zu diesem Konzert wieder einen Bericht veröffentlicht.

26.9.2012 (per E-Mail)

Lieber Lothar

Danke für deine liebe Mail.Es tut mir leid, dass ihr von meinem Entschluss bereits von anderer Seite erfahren habt. Ich hätte ihn euch gerne selbst mitgeteilt. Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen. Es war mir eine Freude, euch alle kennengelernt zu haben. Ich wünsche euch viel Erfolg mit eurem Konzert und alles Gute für die Zukunft. Danke für die Erfahrungen, die ich mit euch machen durfte.

Liebe Grüße an alle

***
26.9.2012 (per E-Mail)

Hallo *** !

Ich habe gehört, dass Du fortan im Chor Ikarus singen wirst. Dazu wünsche ich Dir im Namen des Meller Madrigalchores viel Freude und viel Erfolg. Ich verstehe, dass Dich die Leistungshöhe des Chores Ikarus sehr anspricht, wenn ich auch bedaure, dass Du uns damit als sichere Sopransängerin und stets freundliches und interessiertes Chormitglied verloren gehst; wir habe Dich in der kurzen Zeit sehr schätzen gelernt. Vielleicht sehen wir uns ja bei unserem Adventskonzert am 2. Dezember in der St.-Matthäus-Kirche. Urs hat nun doch die Bach-Motette "Lobet den Herrn, alle Heiden" aus diesem Weihnachtsprogramm heraus genommen und damit vielerlei Bedenken Rechnung getragen.

Ich werde Dich noch bis Ende des Jahres in unserem E-Mail-Verteiler belassen. Noch einmal alles Gute für die Zukunft. Mit herzlichen Sängergrüßen

Lothar Melching

3.9.2012

Es wird ernst mit dem Weihnachtskonzert. Nachdem in den Sommerferien ein vorläufiges Programm zustande gekommen ist, muss jetzt konzentriert gearbeitet werden.

11.7.2012

Wir mussten den alljährlichen Grillabend heuer auf diesen Mittwoch verlegen, weil die Grillhütte an dem traditionellen letzten Montag vor der Sommerpause leider belegt war. Vielleicht war das der Grund für die etwas geringere Beteiligung. Es war aber, trotz des wenig einladenden Wetters, ein schöner Abend. Als Überraschungsgast tauchte Sarah mit ihrer Kleinen auf, da war das Hallo natürlich groß.

30.5.2012

Nach einigem Hin und Her steht nun der Termin für unser nächstes Konzert fest: Am 1. Adventssonntag wollen wir im alten Teil der Matthäuskirche ein Weihnachtskonzert mit weihnachtlichen Chorsätzen, Chorälen und Liedern geben. Die südamerikanischen Messen sind erst einmal aufgeschoben. Sie erfordern noch mehr Vorbereitung und auch eine Klärung, welche Solisten und Instrumentalisten dazu gewonnen werden können.

12.3.2012 (per E-Mail)
Nimué

Lieber Lothar!

Bitte sage allen Chormitgliedern in meinem – bzw. unserem – Namen ganz, ganz herzlichen, lieben Dank für die Wünsche, die mahnende Literatur (über die wir portionsweise abendlich vorm Dem-Sekundenschlaf-Erliegen herzhaft lachen) und die überraschende, so liebevoll vollführte Wärmung für die Kleine. Damit Ihr sehen könnt, wie gut ihr das Gestrickte steht, schicke ich Fotos mit.

Nimué ist nun schon 3 cm gewachsen und hat knapp 1.000 g zugenommen. Unsere anfänglichen Saug- und Schluckprobleme sind offensichtlich verschwunden …

Euch allen wünsche ich viel Vergnügen bei den Proben. Ich freue mich schon auf unser aller Wiedersehen, das sich nach Ostern gewiss einrichten lässt!

Alles Liebe –
Sarah
mit Stephan und Nimué

20.2.2012
Glueckwunsch Sarah
≡ Menü
 
↑ Seitenanfang
↑ Seitenanfang